Schritt für Schritt

Ein Gebet begründet auf der Gebetsinitiative vom Kloster Fahr.

Flyer

Ranfttreffen 2019

Eine Nacht unterwegs in die Ranftschlucht.

Begegnungen, persönliche religiöse Erfahrungen und Austausch

Weitergabe des Friedenslichtes

Flyer und Anmeldung

Besinnliche Fahrten für Jung und Alt!

26.11.2016

Ab dem 3. Dezember 2016 ist der Adventsbus wieder unterwegs!

Auch dieses Jahr tourt der Adventsbus vom 3. bis 21. Dezember wieder mit Livemusik und Adventsgeschichten durch Winterthur. «Oskar und der Regenbogen», «Die Samiclaudia» oder «Ein Mailänderli in der Oase» – so heissen drei der insgesamt zehn prämierten Texte, die die Jury des Adventsbus-Schreibwettbewerbs aus 24 Geschichten zum Vorlesen im Adventsbus ausgewählt hat.

Jury aus Politik, Medien, Kirche und Wirtschaft
In der Jury  sind der Winterthurer Stadtpräsident Mike Künzle, die Arena-Redaktorin Elisabetta Antonelli, die Autorin und Kolumnistin Sabine Meisel, Hugo Gehring, Pfarrer an der katholischen Kirche St. Peter und Paul sowie Dekan, Arnold Steiner, Pfarrer an der reformierten Kirche Veltheim sowie Reto Abderhalden von der Kommunikationsabteilung Stadtbus Winterthur.

Texte aus allen Altersgruppen
Texte eingereicht haben Autorinnen und Autoren im Alter von 10 bis 76 Jahren, die mehrheitlich in Winterthur und Umgebung wohnen. Weitere Geschichten sind auch aus Zürich, Bern, Baden und Berlin für den Winterthurer Adventsbus verfasst worden.

Abfahrt ab Bankstrasse – Platzkarte notwendig
An den Samstagen 3., 10. und 17. Dezember und an den Mittwochen 7., 14. und 21. Dezember jeweils ab 15.30 fährt der Adventbus auf einer rund halbstündigen Fahrt Richtung Seen und zurück. Abfahrt ist an der Bankstrasse beim Manor-Kiosk; die Mitfahrt ist gratis. Adventsbuspassagiere benötigen eine Platzkarte, die sie ab dem 26. November am ZVV-Contact-Schalter von Stadtbus im «Pilzdach» beziehen können.

Ökumenische Trägerschaft
Der Adventsbus wird von der reformierten und der katholischen Kirche in Winterthur getragen; ein Verein und der unentgeltliche Einsatz vieler Freiwilliger machen das Projekt möglich.

Verein mit rund 70 Mitgliedern
Der 2015 gegründete Adventsbus-Verein Winterthur zählt rund 70 Mitglieder und organisiert jährlich Stadtrundfahrten mit einem bei Stadtbus Winterthur gemieteten Oldtimer-Trolleybus. Die Fahrten werden hauptsächlich durch die reformierte und katholische Kirche Winterthur finanziert und können darum gratis angeboten werden. Das literarische und musikalische Programm im Bus gestalten Freiwillige und soll dem Wunsch vieler Menschen nach Besinnung in der hektischen Adventszeit gerecht werden. Die im Bus zu hörenden Adventsgeschichten entstammen einem Schreibwettbewerb, welcher durch den Adventsbus-Verein jährlich im Vorfeld der Fahrten durchgeführt wird. Weitere Informationen: www.adventsbus.ch.