Schritt für Schritt

Ein Gebet begründet auf der Gebetsinitiative vom Kloster Fahr.

Flyer

Der Pianist mit Andrzej Szpilman

28.01.2018

Unser Dirigent Felix Reolon hatte im Vorfeld seinen Götti und international bekannten Komponisten, Produzenten, Verleger und Zahnarzt Andrzej Szpilman für diesen hochkarätigen Anlass gewinnen können.

Passend zum internationalen Gedenktag an den Holocaust wurden Ausschnitte aus dem Film „Der Pianist“ über das wundersame Überleben des grossen polnischen Pianisten und Komponisten Władysław Szpilman im Warschau des 2. Weltkrieges gezeigt.

Dazu erzählte Andrzej Szpilman, der Sohn des Pianisten kompetent und spannend aus dem bewegten Leben seines Vaters. Szpilman betonte, dass man am internationalen Holocaust Gedenktag nicht nur den jüdischen, sondern allen Opfern des national-sozialistischen Regimes gedenken soll. Seine detaillierten Ausführungen bewegten die anwesenden Besucher und Besucherinnen sehr und die Botschaft dieses Abends konnte klarer nicht sein. Eine solches Verbrechen an der Menschheit darf sich nie mehr wiederholen!

© 2018 Text:   Jugendseelsorge Pfarrei St. Laurentius
© 2018 Bilder: callegarifoto.ch