Ranfttreffen 2019

Eine Nacht unterwegs in die Ranftschlucht.

Begegnungen, persönliche religiöse Erfahrungen und Austausch

Weitergabe des Friedenslichtes

Flyer und Anmeldung

Adventsaktion

zu Gunsten der SFS School in Nordost-Indien

Samstag, 30.11.2019 - Jassturnier

Sonntag, 01.12.2019 - Sponsorenlauf, indisches Essen und Basar

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Adventsbus

Ab dem 04.12. fährt der Adventsbus wieder am Mittwoch und Samstag durch die Stadt. Fahrkarten können ab dem 04.11.2019 am ZVV-Contact-Schalter bezogen werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Werke der Barmherzigkeit!

14.03.2016

Papst Franziskus hat ein heiliges Jahr als Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen. Das diesjährige Hungertuch wird uns in der vorösterlichen Zeit an das, was Barmherzigkeit ist erinnern und uns zur Barmherzigkeit herausfordern. Der Künstler Sieger Köder hat die 7 Werke der Barmherzigkeit, „Hungrige speisen“, „Durstige tränken“, „Fremde beherbergen“, „Nackte kleiden“, „Kranke pflegen“, „Gefangene besuchen“ und „Tote bestatten“ in einem Bild zusammengefasst. Dieses Bild kann uns dazu herausfordern, was diese Werke heute aktuell für uns in der Pfarrei St. Ulrich bedeuten. Heisst „Gefangene besuchen“ zum Beispiel wirklich in ein Gefängnis zu gehen – oder gibt es nicht auch in meinem Umfeld „Gefangene“, Menschen, die zwar nicht hinter Gittern sitzen, aber durch ihre Lebensumstände eingeschränkt sind, gefangen durch Handicaps und Ängste.

Ich wünsche uns allen, dass wir uns durch das Hungertuch und seine Bilder berühren und bewegen lassen.
Marcus Scholten

Lesen Sie dazu auch die Fastenpredigt "Barmherzigkeit bekennt Farbe - Beschreibungen und Erläuterungen zum Hungertuch von Sieger Köder" von Pfarrer Stefan Staubli (siehe unter Downloads).