Pfingsten

09.06.2019

Die Mozart-Messe „Veni sancte spiritu“ und die Matinée an Pfingsten haben beide wunderbar zu diesem Fest gepasst. Nicht nur wegen der mitreissenden Musik, sondern auch der „vielsprachigen“ Musikerinnen und Musiker wegen. Während Maria Gerter während der Messe noch den Chor an der Orgel begleitete, hat sie uns nachher an der Matinée mit ihrem Sopran erfreut. Dass Igor Retnev verschiedene musikalische Talente hat, sind wir ja gewohnt. Als Chordirigent spornte er seine Sängerinnen und Sänger zu Höchstleistungen an, an der Matinee durften wir den weichen Klang seiner Flöte geniessen. Und eine Mitmusikerin aus dem Ensemble wechselte flugs von der Bratsche zur Viola da Gamba. Vielen Dank für diesen Musikgenuss!