Skrivan

Die Gruppe Skrivan entstand 1978 als Jugendgruppe der Pfarrei und besteht noch heute - mit dem Unterschied, dass die damaligen Mitglieder unterdessen keine Jugendlichen mehr sind, sondern in diesen Jahren ihre fünfzigsten Geburtstage feiern.

So sind wir im Skrivan ein Freundeskreis von 15 Personen, die über ein vielfältiges Jahresprogramm gemeinsame Aktivitäten unternehmen. Oft sind auch die 18 zumeist erwachsenen Kinder mit eingeladen und nehmen gerne als Jungskrivaner an den Anlässen teil.

Sie können uns Skrivanerinnen und Skrivaner als Organisatoren bei Pfarreianlässen, als Lektorin oder Lektor im Gottesdienst, im Spital beim Bettenschieben, als Mitarbeiter in der Kirchengutsverwaltung, als Sakristan, als Katechetin, als aktive Frauen in den Frauengruppen und so weiter antreffen.

Oft werden wir gefragt, was der Name Skrivan bedeutet. Hier die Erklärung: Als die Gruppe 1978 einen Namen erhalten sollte, blätterte jemand durch ein tschechisches Wörterbuch und eine zweite Person - mit verbundenen Augen - zeigte zu einem beliebigen Zeitpunkt mit einem Finger mitten auf eine Seite. Hier stand das Wort Skrivan: Übersetzt auf Deutsch heisst es Lerche. (Damit ist der Vogel gemeint und nicht der Baum Lärche.)